• Header wirtschaftsfaktor tourismus 2f

    Online-Auswertung der Beherbergungsstatistik  jetzt auch in

    WEBMARK

    Mehr erfahren
  • Header wirtschaftsfaktor tourismus 2f

    Tourismus: Umsatz – Wertschöpfung – Beschäftigungseffekte

    dwif-Wirtschaftsfaktor-Tourismus

    Mehr erfahren
  • Header Gaestebefragung Qualitaetsmonitor 2f

    Erfahren Sie mehr über die Zufriedenheit Ihrer Gäste

    Qualitätsmonitor Deutschland-Tourismus

    Mehr erfahren
  • Header Betriebswirtschaftl Beratung

    Lösungsansätze für Ihren Erfolg

    Betriebswirtschaftliche Beratung

    Mehr erfahren
  • Header MaFo Monitoring 2b

    Individuell, zielgerichtet und problemorientiert

    Marktforschung & Monitoring

    Mehr erfahren
  • Header Konzepte Strategie

    Praxisorientierte Lösungen für eine nachhaltige touristische Entwicklung

    Konzepte & Strategien

    Mehr erfahren

Städtetourismus & Kulturtourismus

Der Städte- und Kulturtourismus bildet eines der wichtigsten Segmente im Deutschland-Tourismus und gehört eindeutig zu den Wachstumsmotoren für die touristische Nachfrage. Dem vom dwif bearbeiteten Qualitätsmonitor Deutschland-Tourismus zufolge bezeichnet jeder zweite inländische Gast in Deutschland seinen Urlaub als Städteurlaub, Besichtigungsreise oder Kultururlaub. Noch bedeutender ist dieses Segment bei den internationalen Gästen. Dabei zählen die Sehenswürdigkeiten sowie das Kunst- und Kulturangebot zu wichtigen Kriterien für die Destinationsentscheidung.

Neben dem Kulturtourismus im engeren Sinn, also etwa einer Studienreise, versprechen insbesondere diejenigen Reisen Potenzial, für die Kultur eine Motivation unter anderen bildet (sogenannte „Auch-Kulturtouristen").

Im Sinne einer nachfrageorientierten Betrachtung greift im kulturtouristischen Marketing eine ausschließliche Konzentration auf klassische Hochkultur zu kurz – auch der Besuch eines Musicals oder eines Festivals gehören dazu.

Folgerichtig vermarkten sich nicht nur Großstädte und kulturelle Leuchtturmeinrichtungen, sondern entdecken auch immer mehr ländliche Destinationen und regionale Netzwerke das Thema Kultur für das Tourismusmarketing. Produktkombinationen aus Kultur mit anderen Aktivitäten wie radfahren und wandern erfreuen sich wachsender Beliebtheit.

Das dwif unterstützt Miinisterien, Verbände und Kultureinrichtungen dabei, ihre Aktivitäten im Kulturtourismus zielgerichtet auf- und auszubauen.

Typische Fragestellungen sind:

  • Welche wirtschaftliche Bedeutung hat der Kulturtourismus?
  • Welche ökonomischen Effekte gehen von wichtigen Kulturveranstaltungen aus?
  • Welchen Anteil haben Kulturtouristen an der Gästestruktur?
  • Wie verhalten sich Kulturtouristen?
  • Welche Themen und Produktkonzepte eignen sich für die kulturtouristische Vermarktung einer Destination?
  • Wie lässt sich Kultur gewinnbringend mit anderen Tourismusthemen verbinden?
  • Wie kann das kulturtouristische Profil gestärkt werden?
  • Welche Zielgruppen sind vielversprechend für das kulturtouristische Angebot?
  • Wie sind die Leistungsträger auf die Bedürfnisse von Kulturreisenden eingestellt?

 

Unser Leistungsspektrum umfasst:

  • Grundlagenstudien
  • Ökonomische Analysen zum Wirtschaftsfaktor
  • Zielgruppenanalysen
  • Befragungen von Experten sowie aktuellen und potenziellen Gästen und Kunden
  • Konzept- und Strategieentwicklung
  • Potenzialanalysen und Machbarkeitsstudien
  • Produktentwicklung

 

Unsere Referenzen zu diesem Thema

ServiceQualität Deutschland