dwif international

Neben zahlreichen inländischen Aufträgen bearbeitet das dwif auch regelmäßig internationale Tourismusprojekte.

  • Erfahren Sie mehr über unsere internationalen Tourismusprojekte.
    Erfahren Sie mehr über unsere internationalen Tourismusprojekte.

Ausländische Quellmärkte bieten Wachstumschancen für deutsche wie europäische Destinationen. Eine erfolgreiche Bearbeitung dieser Märkte und die notwendige Konzentration begrenzter Budgets auf die vielversprechendsten Länder, Regionen, Zielgruppen und Segmente setzt ein profundes Wissen voraus.

Internationale Benchmarks zeigen darüber hinaus, wo einzelne Destinationen im Wettbewerb stehen. Hier unterstützt das dwif gerne mit entsprechend international ausgerichteten Aktivitäten.

 

Ihre Fragestellungen zur Internationalisierung

 

Das sagen unsere Kunden

  • Konzepte & Strategien: Sven Mimus

    "Das dwif hat ein Tourismuskonzept für die touristischen Regionen im Landkreis Görlitz erarbeitet. Dieses Tourismuskonzept stellt eine wesentliche Grundlage sowohl für die weitere touristische Entwicklung im Landkreis als auch für die Vermarktung über unsere Dachmarke „Oberlausitz" dar.

    Durch das Expertenwissen des dwif ist es gelungen, klare Schwerpunktthemen und Premiumprodukte für das touristische Marketing zu definieren. Darüber hinaus sind Ansätze zur Vernetzung mit den Nachbarregionen in Polen, Tschechien, Sachsen und Brandenburg benannt worden.

    Die dwif-Mitarbeiter standen uns als kompetente Experten und Ansprechpartner stets zur Verfügung. Sie haben die unterschiedlichsten Interessen optimal berücksichtigt und zu einem plausiblen und arbeitsfähigen Konzept gebündelt."

    Sven Mimus
    Geschäftsführer Entwicklungsgesellschaft Niederschlesische Oberlausitz mbH


  • dwif-international: Testimonial Cornelia Hass

    "Gemeinsam mit internationalen Partnern aus der Ostseeregion haben wir im Rahmen des Seed Money-Projektes „Baltic Sea Country Style – Attract Tourists to Rural Areas" ein größeres Projekt zur Stärkung des Landtourismus vorbereitet. Das dwif hat unser Vorhaben mit einem transnationalen Partnerworkshop und der Erarbeitung eines Berichtes über die Strukturen des ländlichen Tourismus im Ostseeraum tatkräftig unterstützt.

    Dabei gelang es den dwif-Mitarbeitern bestens, die unterschiedlichen Ausgangslagen und Strukturen unserer internationalen Partnerorganisationen zu berücksichtigen und zu einem übersichtlichen Bericht zusammenzuführen. Neben dem touristischen Fachwissen haben die Sprachkenntnisse und die interkulturelle Kompetenz viel dazu beigetragen, das Projektziel zu erreichen."

    Cornelia Hass
    Geschäftsführerin LANDURLAUB Mecklenburg-Vorpommern e.V.

  • dwif-international: Testimonial Frank Thäger

    „Dass TRANSROMANICA durch zwei erfolgreiche INTERREG-Projekte aufgebaut und heute als Kulturstraße des Europarates anerkannt ist, verdankt der Verein wesentlich der Beratung und Begleitung durch das dwif.

    Ich schätze dabei nicht nur das reibungslose dwif-Projekt- und Finanzmanagement, sondern auch den fachlichen Input und das persönliche Engagement seiner Mitarbeiter."

     

    Frank Thäger
    Referatsleiter Europäische Raumentwicklung, Sicherung der Raumordnung Ministerium für Landesentwicklung und Verkehr des Landes Sachsen-Anhalt

  • dwif-international: Testimonial Jenni Jäänheimo

    "Thanks for your contribution to the project, it was definitely an impressing amount of work and new information – I hope our partners make the best of it!"

    Jenni Jäänheimo

    Senior Advisor, City Executive Office
    Economic Development/City Competitiveness
    CITY OF HELSINKI

  • dwif-international: Testimonial Nadja Biebow

    „Das dwif hat mit seiner Studie eine hervorragende Grundlage für die verstärkte Bearbeitung des Quellmarktes USA geschaffen. Dank der sorgfältigen Recherche und Aufbereitung relevanter Daten sowie der umfassenden Onlinebefragung verfügen wir jetzt über verlässliche Informationen zur Marktposition der beteiligten Städte und zu den Potenzialen im Auslandsmarkt USA.

     

    In der Praxis leistet uns besonders die umfangreiche Datenbank geeigneter US-Reiseveranstalter wertvolle Unterstützung für unsere Marketingaktivitäten.”

    Nadja Biebow
    Projektmanagerin EU-Projekt ONE BSR, Hamburg Tourismus GmbH

 

Wir unterstützen Sie bei INTERREG-Projekten

Kooperation über nationalstaatliche Grenzen hinweg, meist im Rahmen von INTERREG-Projekten, trägt zu einer Stärkung einzelner touristischer Akteure im internationalen Wettbewerb bei.

Die gemeinsame Vermarktung oder Produktentwicklung für grenzüberschreitende Destinationen bündelt die finanziellen Mittel der jeweiligen Organisationen, erhöht die Sichtbarkeit und wird im Idealfall noch mit Fördergeldern kofinanziert. Um rund 30 Prozent wird die Europäische Union in der neuen Förderperiode (2014 – 2020) die Finanzmittel für die sogenannte Europäische Territoriale Zusammenarbeit (INTERREG) aufstocken.

Das dwif entwickelt mit Ihnen entsprechende Projekte und begleitet Sie und Ihre Partner – von der Antragserarbeitung über die Umsetzung oder projektbegleitende Aktivitäten bis hin zum ordnungsgemäßen Projektabschluss.

Wir organisieren Ihre internationale Veranstaltung

Darüber hinaus organisiert und moderiert das dwif Veranstaltungen im internationalen Kontext und bietet Service aus einer Hand: von der Veranstaltungsplanung und der Suche nach der passenden Location über die Akquise der Referenten und die Betreuung der Teilnehmer bis hin zur Dokumentation.

Unsere Leistungen für Ihre internationalen Projekte

Die Mitarbeiter des dwif verfügen über interkulturelle Kompetenz, Sprachkenntnisse und Erfahrungen in der Durchführung internationaler Projekte. Unter unseren Auftraggebern für internationale Projekte finden sich Ministerien, Kommunen und touristische Verbände, Vereine und Organisationen.

 

Unsere internationalen Projekt-Referenzen

ServiceQualität Deutschland