Diese Website nutzt Cookies für die Authentifizierung, Navigation und weitere Funktionen

Mit der weiteren Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen zu Cookies und deren Handhabung finden Sie in der Datenschutzerklärung

Ich habe verstanden
header news1

Barrierefreier Tourismus: Strategische Kooperation von dwif und freiheitswerke

Mittwoch, 20. September 2017

Das dwif und freiheitswerke haben eine strategische Partnerschaft geschlossen. Wir führen damit unsere umfassende Beratungserfahrung in der Tourismus- und Freizeitbranche und ein tiefreichendes Spezialwissen im barrierefreien Tourismus für den maximalen Kundennutzen zusammen.

Die Partnerschaft wurde bereits in verschiedenen Projekten gelebt. So wurde u. a. der barrierefreie Tourismus im Rahmen der Tourismusstrategie Thüringen 2025 in Form eines gemeinsamen Werkstattgesprächs mit den Tourismusakteuren thematisiert und als grundlegendes Querschnittsthema in der Konzeption gewürdigt.

Aktuell arbeiten wir bei der Evaluation der Fördermaßnahmen zum barrierefreien Tourismus in Rheinland-Pfalz zusammen.

 

 

Projektkooperation "Evaluation der Fördermaßnahmen barrierefreier Tourismus in Rheinland-Pfalz"

Das Land Rheinland-Pfalz verfolgt im Rahmen der EFRE-Förderperiode 2014 bis 2020 in der Prioritätsachse 2 "Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit von KMU" das Ziel des Ausbaus barrierefreier touristischer Dienstleistungsserviceketten und fördert die Verbesserung der öffentlichen touristischen Infrastruktur wie auch der gewerblichen touristischen Unternehmen.
Die zur Verfügung stehenden Fördermittel werden sehr konzentriert investiert, um eine spürbare Wirkung zu erzielen. Über ein eigenes Wettbewerbsverfahren wurden daher insgesamt zehn Modellregionen ausgewählt, die Fördermittel zur Verbesserung ihrer Infrastruktur erhalten werden. Gemäß einer Auflage der Europäischen Kommission muss die Effektivität und die Effizienz des Einsatzes der Fördermittel evaluiert werden.
dwif und freiheitswerke wurden hierfür als externe und neutrale Dienstleister beauftragt. Über verschiedene Evaluierungsmethoden sollen zwischen 2016 und 2020 in allen zehn Modellregion die Effekte der verschiedenen Fördermaßnahmen erhoben und bewertet werden. Auftraggeber ist das Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau des Landes Rheinland-Pfalz.          

 

Unser Leistungsspektrum

Das gemeinsame Leistungsspektrum von dwif und freiheitswerke umfasst:

  • Gutachten und Marketingkonzepte zur Entwicklung des barrierefreien Tourismus in Orten oder Regionen
  • Bestands- und Machbarkeitsanalysen für öffentliche Infrastrukturen sowie für Betriebe des Gastgewerbes und der Freizeitwirtschaft
  • Einbindung von Fragestellungen des barrierefreien Tourismus in Tourismus- und Marketingkonzepte
  • Berechnung der wirtschaftlichen Effekte des barrierefreien Tourismus
  • Evaluation der Wirkungen von Infrastruktur- und/oder Marketingmaßnahmen
  • Durchführung von Qualifizierungsmaßnahmen und Workshops
  • Umsetzung von qualitativer und quantitativer Marktforschung
  • Formulierung von Zielgruppenbroschüren oder Praxisleitfäden


dwif freiheitswerke LogoWir freuen uns auf die zukünftige Partnerschaft.

Interesse an einer Zusammenarbeit? Kontaktieren Sie uns gerne!

ServiceQualität Deutschland