Diese Website nutzt Cookies für die Authentifizierung, Navigation und weitere Funktionen

Mit der weiteren Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen zu Cookies und deren Handhabung finden Sie in der Datenschutzerklärung

Ich habe verstanden
header news1

Entwicklung des MICE-Marktes für die Rostocker Gesellschaft für Tourismus und Marketing mbH

Freitag, 28. Februar 2014

Die Tourismuskonzeption 2022 für Rostock (dwif 2011/2012) stellt den MICE-Markt als wichtige Leitlinie und zentrales Handlungsfeld des Rostock-Tourismus heraus. In den vergangenen Monaten begleitete das dwif die Rostocker Gesellschaft für Tourismus und Marketing (RGTM) jetzt auch bei der Weiterentwicklung des MICE-Segments.

Der MICE-Markt Rostock kann auf eine hervorragende Infrastruktur zurückgreifen. Als wichtiger Kongress- und Messestandort und als Anbieter einer herausragenden Tagungshotellerie möchte die Hansestadt Rostock noch stärker als kompetente Tagungsdestination von Mecklenburg-Vorpommern im Markt wahrgenommen werden. Aufgabe ist war es deshalb, professionelle Vertriebs- und Vermarktungsstrukturen zu schaffen. Das dwif stand als Coach, Fachexperte, Organisationsberater und Moderator zur Verfügung.


In zehn Monaten soll ROCO starten

(Auszug offizielle Pressemitteilung Rostocker Gesellschaft für Tourismus und Marketing)

ROCO - dahinter steckt das künftige Rostocker Convention Office, ein Dienstleistungsangebot mit hohem fachlichem Know-how und Rundum-Service für den Tagungstourismus. Am 26. Februar 2014 wurde vor rund 50 Branchenvertretern erstmals das Konzept für eine zentrale Anlaufstelle unter dem Dach von Rostock Marketing vorgestellt. Über ROCO soll künftig die Vermarktung der Hansestadt Rostock als internationaler Kongress- und Tagungsstandort professionell betrieben und forciert werden.

"Unser Ziel ist, bis Anfang kommenden Jahres in enger Zusammenarbeit mit dem Tourismusverein Rostock & Warnemünde e.V. alle Voraussetzungen für einen Start zu schaffen", sagte Rostock Marketing-Geschäftsführer Matthias Fromm. "Der beispielsweise im kommenden Jahr stattfindende hochkarätige Jahreskongress der Deutschen Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt soll keine Eintagsfliege, sondern die Regel werden", so Fromm.

Das touristische Segment MICE, die Organisation und Durchführung von Tagungen (Meetings), von Unternehmen initiierten Motivationsreisen (Incentives), Kongressen (Conventions) und ähnlichen Veranstaltungen (Events), ist eines der Felder mit größtem Wachstumspotenzial; auch in Rostock.

Vor diesem Hintergrund war ein eigenständiges Convention Office der Wunsch der Tourismusbranche, um Rostock und Warnemünde als lukrative Tagungs- und Kongressstandorte stärker zu positionieren. In den vergangenen Monaten beteiligten sich zahlreiche Hoteliers, Gastronomen und Erlebnisanbieter aus dem Verbund von Rostock Marketing aktiv an der Bildung eines Branchennetzwerkes im Bereich Geschäftstourismus. Gleichzeitig wurden 29 Städte in Deutschland und Europa mit ihrem Convention-Profil untersucht. Die Ergebnisse flossen in das Rostocker Konzept ein, das auf große Zustimmung der Touristiker stieß.

Finanziert und organisiert werden soll das Rostock Convention Office im Rahmen der bestehenden Strukturen bei Rostock Marketing. Dafür wir der Leistungskatalog der erfolgreichen freiwilligen Marketingumlage Rostock um das MICE-Segment erweitert.

ServiceQualität Deutschland