header news1

Lernen Sie mehr aus Ihren Übernachtungszahlen – mit WEBMARK!

Mittwoch, 08. Juni 2016

Vergleichen Sie Übernachtungen, Ankünfte und Auslastung sowie Ihre Gesamtperformance online mit Ihren Mitbewerbern aus Deutschland, Österreich, Norditalien und der Schweiz!
  • dwif: Lernen Sie mehr aus Ihren Übernachtungszahlen – mit WEBMARK! (Bild: Fotolia_© pannawat)
    Werten Sie die amtliche Statistik online aus!

Ab sofort bietet WEBMARK Destinationen, bekannt durch die Online-Ergebnisauswertung der deutschlandweiten Gästebefragung Qualitätsmonitor Deutschland-Tourismus und der Gästebefragung T-MONA in Österreich, auch die Möglichkeit, die Beherbergungsstatistik detailliert zu analysieren.

Hier können Übernachtungen und Ankünfte ebenso wie Bettenkapazitäten und Auslastung über Monate, Saisonen oder Jahre hinweg mit nur wenigen Klicks in Diagrammen dargestellt werden.

Mit WEBMARK Destinationen sind nun auch erstmals grenzübergreifende Benchmarks zwischen deutschen Regionen und Reisegebieten aus Österreich, der Schweiz und Norditalien möglich.

 

Schluss mit PDF-Berichten! Testen Sie die umfangreichen Online-Auswertungsmöglichkeiten in WEBMARK

WEBMARK Statistiktool ScreenFür noch detailliertere Einblicke sorgen individuelle Filter nach Herkunftsländern oder Unterkunftsarten.

Diese ermöglichen es erstmals, unterschiedliche Entwicklungen diverser Herkunftsmärkte in Sekundenschnelle im Benchmark abzubilden und stellen so eine wichtige Grundlage für operative und strategische Entscheidungen dar. Mehr...

Interessiert?

Sprechen Sie uns an! Wir erläutern Ihnen gerne die Teilnahmemöglichkeiten.

 

Destinationsperformance im Benchmark

Eine weitere Innovation in WEBMARK Destinationen stellt die Berechnung der Destinationsperformance dar (für Deutschland noch in der Beta-Phase - in Österreich bereits im Einsatz). So ist es nun möglich, basierend auf verschiedenen Indikatoren die Performance der eigenen Destination im Wettbewerbsvergleich übersichtlich darzustellen und so von den Best-Practise-Beispielen zu lernen.

Das zugrundeliegende Modell wurde in Zusammenarbeit mit der ÖHV und Destinationsmanagern mit dem Ziel entwickelt, eine möglichst breite Zustimmung in der Branche zu erreichen und wird in der ÖHV-Destinationsstudie eingesetzt.

 

Das sagen die Kunden

"WEBMARK Destinationen hilft uns, endlich die Nächtigungen und die Auslastung in den Betrieben unserer Region unseren Mitbewerbern in Österreich aber auch in den Nachbarländern gegenüberstellen zu können. So erhalten wir in Sekundenschnelle Insights in die aktuelle Lage am Markt und können schnell und effektiv reagieren."  "Wir freuen uns, mit der Berechnung der Destinationsperformance den österreichischen Touristikern ein so tolles Werkzeug zur Verfügung stellen zu können. Ich sehe das als Quantensprung in der Analyse der Beherbergungsstatistik."
MMag. Lukas Krösslhuber, Geschäftsführer TV Wilder Kaiser

Dr. Markus Gratzer, ÖHV-Generalsekretär

 

 


dwif und MANOVA

Das dwif und MANOVA sind bereits seit Jahren enge Kooperationspartner, unter anderem bei der Umsetzung der deutschlandweiten Gästebefragung Qualitätsmonitor Deutschland-Tourismus. Grund genug, das Tourismus-Know-How, die Erfahrung bei der Umsetzung von innovativen Management-Informationssystemen und die umfangreichen dwif-Marktdaten zum Deutschlandtourismus künftig gemeinsam strategisch einzubringen.

Deshalb haben wir mit MANOVA 2014 eine exklusive Partnerschaft für das innovative Tourismus-Monitoring-Tool WEBMARK in Deutschland geschlossen.

Mehr über WEBMARK und die Möglichkeiten für Attraktionen, Destinationen und Betriebe erfahren Sie hier und unter https://www.webmark.eu/

WEBMARK MANOVA dwif Kooperation
ServiceQualität Deutschland