header news1

Erklärvideos, Broschüren, Workshops: Unsere Kunden setzen den Wirtschaftsfaktor Tourismus in Szene

Freitag, 05. August 2016

Jährlich berechnet das dwif über 100 Wirtschaftsfaktor Tourismus-Studien. Die Fakten, wie viel Tourismus vor Ort wirklich stattfindet und wer davon in welcher Höhe profitiert, helfen unseren Kunden dabei, das Tourismusbewusstsein weiter zu schärfen. Wir freuen uns, dass unsere Zahlen immer häufiger kreativ in Szene gesetzt werden. Ein paar Beispiele möchten wir Ihnen vorstellen.

Aus der dwif-Datenwelt berechnen wir für unsere Kunden auf Basis von orts- oder regionalspezifischen Zahlen den Wirtschaftsfaktor Tourismus. Die Studie beinhaltet u. a. Aussagen zu:

  • Aufenthaltstage
  • Ausgaben und Umsätzen differenziert nach Marktsegmenten
  • profitierende Branchen
  • Einkommenswirkung
  • Beschäftigungseffekte
  • Steueraufkommen

Um die Bedeutung des Tourismus für Einheimische, Akteure verschiedener Wirtschaftszweige und politische Entscheidungsträger deutlich zu machen, setzen unsere Kunden unterschiedliche Kommunikationsmittel und Medien ein.

 

Broschüre, Infoplakat & Flyer

Für die IHK Regensburg für Oberpfalz / Kelheim und die IHK für Niederbayern in Passau haben wir im zweiten Halbjahr 2015 den Wirtschaftsfaktor Tourismus für die Regierungsbezirke Oberpfalz und Niederbayern sowie für viele Städte und Landkreise in Ostbayern berechnet. Das Ergebnis: Der Tourismus in der Region Ostbayern generiert Umsätze in Höhe von 4,4 Milliarden Euro. Investitionen in den Tourismus lohnen sich, auch für die Kommunen!

Um die Ergebnisse eindrucksvoll visualisieren und besser streuen zu können, wurde im Nachgang eine ausführliche und vom dwif konzipierte Broschüre mit über 54 Seiten sowie ein Infoplakat mit den wichtigsten Kennzahlen erstellt.

 Wirtschaftsfaktor Tourismus Niederbayern Oberpfalz Br BildWirtschaftsfaktor Tourismus Niederbayern Oberpfalz P Bild


Wirtschaftsfaktor Tourismus Bingen F BildDie Stadt Bingen setzt bei der Publikation der Ergebnisse auf einen kompakten Flyer zum mittnehmen: der Wirtschaftsfaktor Tourismus im Schnelldurchlauf!

Auch hier konnte wir den Auftraggeber mit dem Entwurf von Textbausteinen und Diagrammen unterstützen.

Auch die Region Oberbayern hat eine Broschüre zu den Wirtschaftsfaktorzahlen erstellt. Die dwif-Studie wurde im Auftrag von TOM, der IHK München und Oberbayern sowie dem DEHOGA Oberbayern im Frühjahr 2016 fertiggestellt. Auch hier sprechen die Zahlen eine deutliche Sprache: Mit mehr als 13,6 Milliarden Euro Umsatz ist der Tourismus im Regierungsbezirk Oberbayern ein ökonomisches Schwergewicht.

Download der Studie

 

Erklärvideo

Wirtschaftsfaktor Tourismus Oberbayern FilmUm die Inhalte der Studie einem breiten Publikum auf eher „spielerische" Weise näher zu bringen, wurde zudem ein Erklärvideo umgesetzt. Unter dem Titel „Tourismus ist wichtig für Oberbayern" wurden die wesentlichsten Erkenntnisse zum Wirtschaftsfaktor in einem 2.17 min Video zusammengefasst und können über youtube gestreut werden.

Wirtschaftsfaktor Tourismus Sachsen Film

 

 

Der Landestourismusverband Sachsen vermittelt seine Botschaft zum Wirtschaftsfaktor Tourismus ebenfalls in Form eines Videos: „Wirtschaftsfaktor Tourismus in Sachsen in 60 Sekunden"

 

 

 

Wirtschaftsfaktor Tourismus otv Film
Einen etwas anderen Weg schlägt der Beitrag im Oberpfalz TV ein: „Tourismus – Mut zu neuen Konzepten!" Anhand konkreter Beispiele aus der Hotellerie werden die wirtschaftlichen Effekte des Tourismus mit touristischen Informationen zur Region Ostbayern angereichert.

 

 

 

Bilderstrecke

Wirtschaftsfaktor Tourismus Baden Wuerttemberg BilderstreckeFür das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg haben wir Anfang 2016 die vom Tourismus ausgehenden ökonomischen Effekte für das Bundesland Baden-Württemberg berechnet.

Das Ergebnis: die Wertschöpfung im Tourismus ist im Vergleich zu 2007 um über ein Viertel gestiegen! Die erfreulichen Zahlen wurden in Form einer Bilderstrecke im Internet der Öffentlichkeit präsentiert: 

 

 

 

Auswertungsworkshop

Unter anderem Cham, Oberaudorf und das Berchtesgadener Land haben die die Ergebnisse des Wirtschaftsfaktor Tourismus gemeinsam mit uns und wichtigen Partnern in einem Auswertungsworkshop diskutiert. Gemeinsam wurden Schlussfolgerungen und Maßnahmen erarbeitet.

 

Die Möglichkeiten nackten und komplexen Zahlen Leben einzuhauchen sind vielfältig. Eine optisch ansprechende und leicht verständliche Präsentation der Ergebnisse schärft bei politischen Entscheidungsträgern sowie Einheimischen das Tourismusbewusstsein und verdeutlicht die ökonomische Bedeutung des Tourismus in Ihrem Ort/Ihrer Region. Wir freuen uns über weitere Ideen und Umsetzungsbeispiele und unterstützen Sie gerne bei der Planung geeigneter (Innen-)Marketingmaßnahmen. 

 

Interesse?

Haben auch Sie Interesse an Ergebnissen zum Wirtschatfsfaktor Tourismus für Ihre Stadt oder Ihre Region und möchten die Ergebnisse öffentlichkeitswirksam publizieren?

Näheres zu diesem Thema und eine Antwort auf die Frage wie Sie an Ergebnisse für Ihren Ort oder Ihre Region kommen, erläutern wir Ihnen gerne.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre Mail!

ServiceQualität Deutschland