Diese Website nutzt Cookies für die Authentifizierung, Navigation und weitere Funktionen

Mit der weiteren Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen zu Cookies und deren Handhabung finden Sie in der Datenschutzerklärung

Ich habe verstanden
header news1

Workshop zu den Auswirkungen des Megatrends Digitalisierung im Tourismus

Dienstag, 25. März 2014

Das Sparkassen-Tourismusbarometer Niedersachsen 2014 befasst sich in diesem Jahr schwerpunktmäßig mit dem Megatrend Digitalisierung und seinen Auswirkungen auf den Tourismus im Land. Am Dienstag den 18. März 2014 wurden dem Beirat in Hannover die ersten Ergebnisse vorgestellt und diskutiert.

Digitalisierung als Herausforderungen für die Tourismusbranche

Die hohe Dynamik der digitalen Entwicklung und die zunehmende Komplexität der technischen Möglichkeiten erschweren es den Tourismusakteuren, einen umfassenden und stets aktuellen Überblick zu behalten. Zudem existieren mittlerweile zahllose empirische Erkenntnisse, die die Bedeutung der neuen Medien zwar untermauern, aber von einzelnen Unternehmen in ihrer Gesamtheit kaum zu überblicken und einzuordnen sind.

Anwenderleitfaden zur Digitalisieriung soll den Akteuren Hilfestellung geben

Um den Akteuren im Tourismus einen praxisorientierten Überblick zu verschaffen und den Umgang mit den neuen Medien und Technologien zu erleichtern, erarbeitet das dwif derzeit im Rahmen des Sparkassen-Tourismusbarometer Niedersachsen einen detaillierten Anwenderleitfaden mit Erfolgsfaktoren, Checklisten und vielem mehr. Der Leitfaden wird sich dabei an verschiedene touristische Akteursgruppen (Tourismusorganisationen, Beherbergungsbetriebe, Gastronomie und Freizeiteinrichtungen) wenden und für diese konkrete Empfehlungen und Prioritäten benennen.

Umfangreiche Status-Quo-Analyse durch das dwif

dwif erstellt Leitfaden zum Thema Digitalisierung im TourismusDamit der Anwenderleitfaden genau dort ansetzen kann, wo die Beteiligten den größten Handlungsbedarf sehen, wurde Anfang des Jahres mit Unterstützung des DEHOGA Niedersachsen eine Online-Befragung der Tourismusakteure in Niedersachsen durchgeführt.

Dabei wurde erfasst wie gut die Tourismusakteure in Niedersachsen bereits auf den Megatrend Digitalisierung eingestellt sind, wo sie mit welchen Themen bereits vertreten sind und mit welchen Herausforderungen sie sich konfrontiert sehen.

 

Es wurde deutlich, dass es den Akteuren in erster Linie an einer klaren Strategie fehlt, mit der sie sich dem Thema Digitalisierung widmen können.

Über die Online-Befragung hinaus wurden im Rahmen des Sparkassen-Tourismusbarometers Niedersachsen vom dwif umfangreiche Analysen der digitalen Kommunikation sowie Expertengespräche und Webanalysen durchgeführt.

Maike Berndt und Susanne Grasegger stellten im Workshop die ersten spannenden Ergebnisse vor und diskutierten mit dem Beirat die weiteren Schritte und Schwerpunktsetzungen.

Die Ergebnisse des Sparkassen-Tourismusbarometers Niedersachsen werden am 2. Juni 2014 im Hause des Sparkassenverbandes Niedersachsen in Hannover der Öffentlichkeit präsentiert.

 

 

 

ServiceQualität Deutschland