Diese Website nutzt Cookies für die Authentifizierung, Navigation und weitere Funktionen

Mit der weiteren Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen zu Cookies und deren Handhabung finden Sie in der Datenschutzerklärung

Ich habe verstanden
header publikationen2

Betriebsvergleich Hotellerie und Gastronomie Bayern - Nr. 80/2016

80_2016
74,90 € pro Stück

dwif-Betriebsvergleich für die Hotellerie und Gastronomie Bayern Nr. 80/2016 (303 Seiten)
Autor: Dr. Joachim Maschke, Dr. Bernhard Harrer, Silvia Scherr

Aktuellste dwif-Publikation für Bayern aus dem Jahr 2016 (basierend auf dem Geschäftsjahr 2014).

Mitglieder des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbandes e.V. erhalten die Publikation zum ermäßigten Preis für 49,90 € (zzgl. Porto & Verpackung). Bitte geben Sie Ihre Mitgliedsnummer bei der Bestellung an.

Durch Kosten- und Effizienzkontrolle zum Erfolg! Der dwif-Betriebsvergleich für die Hotellerie und Gastronomie in Bayern setzt anspruchsvolle Maßstäbe.

Der dwif-Betriebsvergleich ist ein unverzichtbares Hilfsmittel für die innerbetriebliche Kontrolle und ist so aufgebaut, dass jeder Interessent alle Kennziffern und Strukturwerte speziell für seinen Betriebstyp findet. Er besteht aus in sich geschlossenen Spartenanalysen für die wichtigsten Angebotsarten:

  • Speisewirtschaften, Cafés/Eissalons
  • Schankwirtschaften, Bars-Tanz- und Vergnügungslokale
  • Apartmenthotels
  • Kur-, Ferien- und Erholungsheime
  • Gasthöfe
  • Hotels garnis/Frühstückspensionen
  • Vollhotels
Bei der Ergebnisdarstellung erfolgen weitere Untergliederungen nach dem Standort und dem Qualitätsniveau.

Die Inhalte des dwif-Betriebsvergleiches beschränken sich dabei nicht darauf, in detaillierten tabellarischen Übersichten Durchschnittswerte anzubieten, welche die betriebswirtschaftliche Situation der Branche insgesamt verdeutlichen. Vielmehr werden auch anspruchsvolle "Orientierungswerte" ausgewiesen, die auf der Basis der besten Betriebe der jeweiligen Teilbranche oder Gruppe ermittelt werden.

Die Ergebnisse des dwif-Betriebsvergleiches eröffnen Möglichkeiten für fundierte

  • Leistungs-, Kosten und Erfolgskontrollen
  • Bilanzanalysen
  • Investitions- und Finanzierungsanalysen
  • Vorschaurechnungen bei Neu-, Erweiterungs- und Modernisierungsinvestitionen
Der dwif-Betriebsvergleich für die Hotellerie und Gastronomie in Bayern beschäftigt sich in Ergänzung zum Kennziffernvergleich mit dem Investitionsverhalten der Betriebe. Besondere Aktualität bekommt dieses Sonderthema in Zusammenhang mit der Einführung des ermäßigten Mehrwertsteuersatzes für Beherbergungsleistungen und der entsprechenden Mittelverwendung.

Diese Grundlagenstudie wurde durch Zuwendungen des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie, des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbandes DEHOGA Bayern e. V. sowie der LfA Förderbank Bayern finanziert.
ServiceQualität Deutschland