Diese Website nutzt Cookies für die Authentifizierung, Navigation und weitere Funktionen

Mit der weiteren Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen zu Cookies und deren Handhabung finden Sie in der Datenschutzerklärung

Ich habe verstanden
header publikationen2

Ausgaben der Übernachtungsgäste in Deutschland - Heft 53/2010

Ausgaben der Übernachtungsgäste in Deutschland Nr. 53/2010
35,31 € pro Stück

Ausgaben der Übernachtungsgäste in Deutschland - Nr. 53/2010 (144 Seiten)
Autoren: Dr. Bernhard Harrer, Silvia Scherr

Aktuelle Zahlen zur ökonomischen Bedeutung des Übernachtungstourismus.


So viel Euro lassen Übernachtungsgäste bei Ihnen!

Übernachtungsgäste lassen sich ihren Aufenthalt jährlich rund 53 Mrd. Euro kosten. Über alle Beherbergungsstätten werden im Durchschnitt 116,- Euro pro Kopf und Tag ausgegeben. Die Werte schwanken allerdings von Region zu Region ganz erheblich. Nicht nur das Gastgewerbe, sondern auch der Einzelhandel und diverse Dienstleistungsbranchen sind die Profiteure. Aber auch ein breites Spektrum von Vorleistungslieferanten profitiert in einer Größenordnung von rund 56% des Primärumsatzes von diesem riesigen Umsatzkuchen. Hinzu kommen Fahrtkosten für Hin- und Rückreise, die mit weiteren 16,6 Mrd. Euro zu Buche schlagen.

Die Ergebnisse sind in der vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie gemeinsam mit den Wirtschaftsministerien der Länder beim dwif in Auftrag gegebenen Studie „Ausgaben der Übernachtungsgäste in Deutschland" nachzulesen. Höhe und Struktur der Ausgaben sind in der Untersuchung regional und betriebstypenspezifisch differenziert. Zudem werden verschiedene Einflüsse auf das Ausgabeverhalten wie Saisonalität, Reiseanlass oder sozio-demographische Faktoren (z.B. Alter, Reisegruppengröße) dargestellt.

Sie wollen wissen, welche ökonomische Bedeutung der Übernachtungstourismus bei Ihnen hat? Dann ist die soeben erschienene Publikation genau das Richtige für Sie. Eine Pflichtlektüre für alle Touristiker und am Tourismus Interessierte.

ServiceQualität Deutschland