Projekt- und Finanzmanagement INTERREG IVB-Projekt CrossCulTour

Bearbeitungszeitraum: 2008-2011

Lead Partner: Ministerium für Landesentwicklung und Verkehr des Landes Sachsen-Anhalt

Nach erfolgreicher Antragserarbeitung übernahm das dwif als offizieller Projektpartner das Projektmanagement inkl. Erstellung der Fortschrittsberichte, Finanzabrechnung und -controlling sowie Veranstaltungsorganisation für das Projekt CrossCulTour.

Das Central Europe-Projekt CrossCulTour (Crossmarketing-Strategien für Kultur und Tourismus) verband neun interdisziplinäre Partner mit einer Beziehung zum Kulturtourismus aus Deutschland, Österreich, Italien und Slowenien.

Basierend auf TRANSROMANICA, dem Netzwerk romanischer Routen in Europa, zielte CrossCulTour auf die Bewahrung und Inwertsetzung von Kulturstätten und -landschaften. Das Projekt berücksichtigte neben der Romanik auch weitere Stilepochen, initiierte die Zusammenarbeit mit Marketingpartnern und förderte branchenübergreifende Kooperationen.

Das dwif übernahm als offizieller Projektpartner das Projektmanagement inkl. Erstellung der Fortschrittsberichte, Finanzabrechnung und -controlling sowie Veranstaltungsorganisation.

Zu den wichtigsten transnationalen Projektaktivitäten gehörten

  • die Analyse der kulturhistorischen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen
  • ein Best Practice-Workshop zum Kulturtourismus
  • die Schaffung von Kooperationen mit internationalen Reiseveranstaltern und kulturtouristische Produktentwicklung inkl. Verkaufshandbuch
  • die Erstellung von Konzepten für transnationale Wege zur Verbindung von Kulturerbestätten mit Themen für verschiedene Zielgruppen
  • der Wissenstransfer durch Qualifizierungskurse, Workshop und ein Online-Wissensportal
  • eine Imagebroschüre für Geschäftspartner und Touristen
  • die Entwicklung und Umsetzung einer Richtlinie für Karten und Schilder für eine einheitliche Präsentation des Kulturerbes
  • ein Audio Guide-Portal
  • die Vermarktung der Partnerregionen auf den Überseemärkten China und USA
  • eine mobile Abschlussausstellung zu den Errungenschaften des Projektes in Brüssel und den Partnerregionen

 

Die Erstellung und Pflege einer Internetpräsenz, ein halbjährlicher Projektnewsletter sowie regelmäßige Pressearbeit stellten die Außenkommunikation sicher.

 

CrossCulTour ERDF

ServiceQualität Deutschland