ONE BSR – Marktanalyse der US-amerikanischen Nachfrage für die Ostseeregion

Bearbeitungszeitraum: 2013

Auftraggeber: Hamburg Tourismus GmbH

Im Rahmen des übergeordneten EU-Projektes "ONE BSR – Baltic Metropoles Accelarating Branding and Identity Building of the Baltic Sea Region" identifizierte das dwif, unterstützt durch Myriad Marketing (New York / Los Angeles), wichtige touristische Potenziale und passende Marketingaktivitäten für 13 Ostseestädte bezogen auf den US-amerikanischen Markt.

Mittels B2B-Marketing wollen die Kooperationspartner des INTERREG-Projekts ONE BSR künftig mehr Gäste aus den USA auch jenseits des bereits gut etablierten Kreuzfahrtmarktes für Reisen in 13 ausgewählte Ostseestädte gewinnen.

Fokussiert wurden dabei US-amerikanische Reiseveranstalter und Reiseagenturen als Schlüsselakteure für einen möglichst effektiven Zugang zu diesem großen und anspruchsvollen Quellmarkt. Gemeinsam mit ihren engeren Projektpartnern Helsinki, Warschau, Riga und St. Petersburg beauftragte die Hamburg Tourismus GmbH deshalb das dwif mit einer breit angelegten Marktstudie:

Validierte Tour Operator und Travel Agent-Datenbank

Desk Research, Internetrecherchen und Auswertung von US-Unternehmensdaten ergaben eine validierte Datenbank potenzieller Vermarktungspartner in der US-Reiseveranstalter und -mittlerbranche (über 500 Kontakte), von denen über 30 als aussichtsreich für konkretes B2B-Marketing der Projektpartner identifiziert werden konnten.

ONE BSR Marktanalyse US Touristen.jpgZielgruppen- und Nachfragerprofil

Auswertungen verfügbarer Marktstudien und Statistiken zu Soziodemographie, dem Reiseverhalten, den Einstellungen und Erwartungen sowie aktuellen Reisetrends zeigten den US-Touristen als anspruchsvollen, am besonderen Erlebnis interessierten, gleichzeitig aber sicherheitsbewussten Gast, der bereits für Reiseinspiration intensiv das Internet nutzt.

Die Hauptpotenziale liegen bei Silver Agern und Repeat-Europe-Besuchern, gern als Vor- oder Nachaufenthalt zu Kreuzfahrten, die auch Ziele „Off- the-beaten-Track" kennenlernen wollen.

B2B-Marketingstrategie durch Onlinebefragung und Tiefeninterviews

Zu einer konzentrierten Market-Push-Strategie, die US-Reiseveranstaltern starke Anreize für die Produkteinführung wie Verkaufsoffensive Ostseestädte bietet, gibt es angesichts des geringen Bekanntheitsgrades, diffusen Images sowie der intensiven Konkurrenzsituation am US-Markt keine Alternative. Dies ergab zum einen eine Onlinebefragung der über 500 Tour Operators und Travel Agents sowie zum anderen anschließende Tiefeninterviews mit rund 20 Reiseveranstaltern, die das dwif gemeinsam mit ihrem US-amerikanischen Partner Myriad Marketing durchführte.

Moderation

Mit Telefon- und Skypekonferenzen sowie einer Schlusspräsentation, jeweils auf Englisch, moderierte das dwif Abstimmung und Informationsaustausch zwischen den internationalen Projektpartnern während der Projektlaufzeit.

ServiceQualität Deutschland