Social Media Nutzung in Deutschland wächst

Mittlerweile nutzen rund 38 Millionen – und damit knapp die Hälfte der deutschen Internetnutzer*innen (46 Prozent) – aktiv Social Media-Kanäle wie Facebook, Instagram, Twitter und Co. Tendenz steigend. Zum Vergleich: Im Jahr 2016 waren es nur 36 Prozent.

dwif Zahl der Woche: 38 Mio.aktive Social Media Nutzer*innen 2019 in Deutschland (Bild: freepik)

 

38 Mio. aktive Social Media Nutzer*innen 2019 in Deutschland

Mit knapp 80 Mio. Internetnutzer*innen in Deutschland sind inzwischen 96 Prozent der Bevölkerung online. Mittlerweile nutzen rund 38 Millionen und damit knapp die Hälfte der deutschen Internetnutzer*innen (46%) aktiv Social Media-Kanäle wie Facebook, Instagram, Twitter und Co. – Tendenz steigend.

Zum Vergleich: Im Jahr 2016 waren es nur 36 Prozent. Die Social Media-Nutzer*innen greifen bevorzugt über mobile Endgeräte auf die entsprechenden Kanäle zu: Rund 80 Prozent bevorzugen Smartphone, Tablet und Co., um in den sozialen Netzwerken zu kommunizieren.

Besonders beliebt sind Social Media Kanäle bei den 18 bis 44-Jährigen, rund zwei Drittel der Social Media-Nutzer*innen fallen in diese Altersklasse. Die Zahlen stammen aus dem "Digital 2019 Report". Wir sind schon jetzt gespannt auf den „Digital 2020 Report“ Anfang kommenden Jahres!

Bis dahin gibt es eine Reihe weiterer spannender Studien als Lesestoff rund um das Thema Social Media, die Sie nicht verpassen sollten. Zum Beispiel hier bei Brandwatch oder natürlich auch bei Statista.

 

Eine Frage des gekonnten Dialogs...

Auch touristische Destinationen, Freizeiteinrichtungen und weitere touristische Anbieter müssen diese Form der Kommunikation im Blick haben und entscheiden, ob Social Media Marketing für ihr Angebot erfolgsversprechend erscheint und wenn ja, welcher Kanal bespielt werden soll.

Die deutschlandweit beliebtesten Plattformen sind Youtube, Facebook und Instagram. Zu Social Media gehört aber mehr als nur die Aussendung von Botschaften in eine Richtung. Destinationen und Anbieter sollten aktiv mit den Besucher*innen und Interessent*innen im Dialog stehen. Es kommt darauf an, Social Media-Nutzer*innen zum Interagieren, Kommentieren und Teilen zu motivieren. Gleichwohl müssen Fragen oder Kritik schnell und dennoch überlegt beantwortet werden.

Zudem geht es immer stärker auch darum, Meinungsführer und Multiplikatoren („Influencer*innen“) davon zu überzeugen, Inhalte über die eigenen Netzwerke – etwa per Social Media, Blog oder Newsletter – zu verbreiten.

Vorteil an der Zusammenarbeit mit Influencer*innen ist die Generierung gänzlich neuer Inhalte durch die Partner selbst – meist sind diese deutlich authentischer und zielgruppengerechter als es die Marke selbst schaffen könnte.

Gerade für den Tourismus birgt das „Influencer-Marketing“ Potenzial: Laut einer Studie der GfK aus dem vergangenen Jahr hat das Thema Reisen bei Influencer*innen und deren Nutzer*innen eine hohe Relevanz. Nur Foodblogger erzielen demnach höhere Reichweiten als die von Reisebloggern geposteten Insider-Tipps. 

 

6 Erfolgsfaktoren für relevanten Content

Die klare Devise lautet aber in jedem Fall: Produzieren Sie Inhalte, die es wert sind, verbreitet zu werden. Damit bauen Sie nicht zuletzt auch Vertrauen und Beziehungen auf, einer der wichtigsten Währungen in der Onlinewelt.
Ihre Content-Gestaltung sollte sich deshalb an sechs zentralen Erfolgsfaktoren orientieren:

  • Authentizität
  • Einzigartigkeit
  • Emotionalität
  • Interaktion
  • Zielgruppenorientierung
  • Aktualität

 

Wissenswertes rund um relevanten Content

Digitalisierung Content Teaser Teil I

Seit einigen Jahren geistert ein Schlagwort durch die digitale Marketingwelt: Content. „Content is King“, davon war schon Bill Gates 1996 überzeugt. Er wusste damit schon vor über 20 Jahren, dass digitales Marketing anders funktioniert als die klassische, analoge Werbewelt. Unser Praxistipp liefert Ihnen 6 Erfolgsfaktoren für die Platzierung digitaler Inhalte.

Weiter schmökern!

KONTAKT

München

Sonnenstraße 27
80331 München
Tel +49 (0)89 - 237 028 90
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Berlin

Marienstraße 19-20
10117 Berlin
Tel +49 (0)30 - 757 94 90
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese Website nutzt Cookies für die Authentifizierung, Navigation und weitere Funktionen

Mit der weiteren Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen zu Cookies und deren Handhabung finden Sie in der Datenschutzerklärung

Ich habe verstanden