• Startseite
  • News
  • dwif & TrustYou Destinations-Ranking 2018: Bayern setzt Maßstäbe

dwif & TrustYou Destinations-Ranking 2018: Bayern setzt Maßstäbe

Dienstag, 17. April 2018

Im Nachgang der Präsentation des Sparkassen-Tourismusbarometers Ostdeutschland auf der ITB in Berlin stellen wir auch in diesem Jahr wieder das aktuelle dwif & TrustYou-Destinationsranking vor. Bundesweit setzen einige Regionen beachtliche Benchmarks. Gleichzeitig wird jedoch auch die große (Qualitäts-)Spanne im Deutschland-Tourismus deutlich. Neu in diesem Jahr: Sentiment Analysen geben detaillierten Aufschluss über Verbesserungspotenziale im Beherbergungsmarkt.

Gemeinsam mit unserem Partner TrustYou veröffentlichen wir bereits seit 2010 das jährliche dwif & TrustYou-Destinationsranking für den Deutschland-Tourismus.

Die Auswertungen geben Aufschluss darüber, wie sich die Qualität der Unterkünfte aus Gästesicht entwickelt hat. Welche Destinationen zählen zu den Gewinnern, wo ist die Kritik gewachsen?

TrustScore - Gästezufriedenheit in Bewertungsportalen auf einen Blick

Die Metasuchmaschine TrustYou wertet alle Beurteilungen von Nutzern zu Unterkünften in Deutschland auf den relevanten Online-Portalen aus. Mithilfe statistischer Verfahren ergibt sich der TrustScore als Zusammenfassung aller Bewertungen und bildet die Online-Reputation von Unterkunftsbetrieben auf einer Skala von 0 (negativste Ausprägung) bis 100 Punkten (positivste Ausprägung) ab.

Der TrustScore stellt eine Art Gütesiegel dar: Auf einen Blick wird klar, wie gut oder schlecht ein Betrieb insgesamt bewertet wurde.

 

Bundesländer im Fokus: Gästezufriedenheit gestiegen!

TrustYou dwif Destinations RankingDer Vergleich zum Vorjahr zeigt ein erfreuliches Ergebnis: Der bundesweite TrustScore setzte auch 2017 seinen Wachstumstrend der letzten Jahre fort. 2017 gegenüber 2016 stieg die Gästezufriedenheit um 0,2 Punkte auf 82,8 Punkte (mögliches Maximum: 100 Punkte).

Spitzenreiter ist Bayern (86,1), dahinter folgen Schleswig-Holstein (84,7) und Sachsen (83,3).

 

Destinationen im Fokus: Bayern hat die Nase vorn

Auch regional betrachtet dominieren die bayerischen Destinationen mit hohen Zufriedenheitswerten: Sechs der Top 10-Regionen Deutschlands liegen in Bayern. Details zu den TOP-10 erhalten Sie gerne auf Anfrage.

 

Ein Blick auf die Destinationstypen bestätigt die Tendenz des Bundesländerrankings: Wie in den Vorjahren waren Gäste, die an der Küste und in den Bergregionen Deutschlands unterwegs waren, besonders zufrieden.

Ein weiteres klares Ergebnis: Die Bewertungen der Unterkünfte in den Städten fielen im Vergleich unterdurchschnittlich aus.

 

Sentiment Analysis: Service Top, WiFi Flop

Seit diesem Jahr können im Rahmen der dwif-Auswertungen in Kooperation mit TrustYou neben dem jährlichen Score zur Unterkunftsbewertung auch Aussagen zu Unterkategorien (Zimmer, Service, Lage etc.) getroffen werden.

 

TrustYou Sentiment Analysis

Die sogenannte Sentiment Analysis erfasst dabei auch die in den Freitexten der Bewertungsportale geäußerten Meinungen der Gäste zur Unterkunft und wertet diese über Algorithmen aus. Sie geben Aufschluss über Handlungsbedarf und Verbesserungspotenzial in einzelnen Bereichen des Beherbergungsmarktes und können als Frühindikatoren auf Reinvestitionsbedarfe hinweisen.

 

So liegt bundesweit zum Beispiel die Gästezufriedenheit in den Bereichen Service, Außenanlagen und Hotel/Location relativ hoch, während die Zufriedenheit mit dem Preis, dem Zimmer und vor allem dem Internet eher schwach ausfällt.

TrustYou dwif Sentiment Analysis„Deutscher Meister Gästezufriedenheit“ Kategorie Service ist…

Interessant ist auch der Blick in die Destinationen: So schneidet beispielsweise in der Kategorie Zimmer das Allgäu am besten ab, während die Gäste mit dem Hotel/der Location auf den Ostfriesischen Inseln deutschlandweit am zufriedensten waren.

Der Chiemgau darf sich wiederrum als „Deutscher Meister der Gästezufriedenheit“ in der Kategorie Service bezeichnen.

 

Gästebewertungen strategisch nutzen

Die TrustYou-Analysen machen deutlich, dass alle Beteiligten von Bewertungen profitieren können:

  • Der Gast muss die Unterkunft nicht auf verschiedenen Plattformen vergleichen.
  • Der Betrieb wiederrum muss nicht verschiedene Portalergebnisse auf seiner Internetseite einbinden und erhält darüber hinaus ein Managementtool, um die Bewertungen für sich zu analysieren.
  • Die Destinationen ebenso wie Reisemittler profitieren ebenfalls, weil sie die Qualität der Betriebe nach außen darstellen können.

 

Qualitätsmanagement strategisch(er) denken

Doch gerade für Destinationen bieten die Bewertungen einen wertvollen Datenschatz, dessen Erkenntnisse noch deutlich stärker als bisher für das eigene Qualitätsmanagement genutzt werden sollten. Unter dem Motto „Erfolgsfaktor Qualität: Der Weg zum Gästeglück“ beschäftigt sich auch das Sparkassen-Tourismusbarometer Ostdeutschland und Niedersachsen und Niedersachsen mit dem wichtigen Thema Qualitätsmanagement. In den Jahresberichten 2017 lesen Sie unter anderem Fakten zu

  • Von Sternen, Qualitätstools und Bewertungen: Was braucht der Markt?
  • Qualitätsinitiativen auf dem Prüfstand: Ihre Zahl. Ihre Rolle. Ihre Zukunft
  • Vom Angstgegner zum Qualitätsmanagement-Tool: Online-Bewertungen im Wandel

Gleichzeitig wird die Rolle der DMO im Qualitätsmanagement-Prozess kritisch hinterfragt und tragfähige Zukunftslösungen vorgestellt. 

 

Qualitätsmanagement in Ihrer Destinationen im Benchmark: Wo haben Sie Handlungsbedarf?

Qualitaetsmanagement Rolle DMOIn welchen Bereichen ist Ihre Destination bereits gut aufgestellt? Welche Maßnahmen sollten Sie zur Verbesserung der Gästezufriedenheit ergreifen?

Wir haben die Antworten.

KONTAKT

München

Sonnenstraße 27
80331 München
Tel +49 (0)89 - 237 028 90
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Berlin

Marienstraße 19-20
10117 Berlin
Tel +49 (0)30 - 757 94 90
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese Website nutzt Cookies für die Authentifizierung, Navigation und weitere Funktionen

Mit der weiteren Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen zu Cookies und deren Handhabung finden Sie in der Datenschutzerklärung

Ich habe verstanden