• Startseite
  • News
  • Bamberg: Neue Hotelkonzepte für Stadt und Landkreis

Bamberg: Neue Hotelkonzepte für Stadt und Landkreis

Donnerstag, 12. Dezember 2019

Im Auftrag der Wirtschaftsförderungen analysieren wir bis zum Frühjahr 2020 den Hotelmarkt in der Stadt und im Landkreis Bamberg. Im Ergebnis erhalten beide Auftraggeber eine fundierte Informations- und Entscheidungsgrundlage für zukünftige Projektanfragen und können aktiv in die Investorenansprache einsteigen.

ddwif-Studie: Neue Hotelkonzepte für Stadt und Landkreis Bamberg
In 8 Schritten zum Ziel!

Wie wird der aktuelle Hotelmarkt in Bamberg qualitativ und quantitativ beurteilt? Besteht faktischer und oder struktureller Hotelbedarf? Durch welche Betriebstypen und Betriebsausrichtungen könnte dieser bestmöglich abgedeckt werden? Was muss getan werden, um den Beherbergungsmarkt wettbewerbsfähig aufzustellen?

Diesen und weiteren Fragen soll im Laufe des Projektes auf den Grund gegangen werden.

Aktuell befinden wir uns mitten in der Analysephase: Aufbereitung der Daten der statistischen Ämter, aber natürlich auch eigene Recherchen und Bewertungen der aktuellen Betriebe stehen hier im Mittelpunkt.

Auch die ersten Expert*innen-Gespräche mit BAMBERG Tourismus & Kongress Service sowie der Bamberg Congress + Event GmbH haben schon stattgefunden.

 

Hintergründe zum Projekt

Hotelbedarfsanalyse Bamberg Schritte dwifWährend der Tourismus in der Stadt Bamberg Jahr für Jahr steigende Zahlen verzeichnet, bleibt das Angebot im Landkreis durch Markt-Ein- und -austritte konstant.

Daher hat der Landkreis Bamberg zum ersten Mal eine Hotelmarktanalyse beauftragt, für die Stadt ist es schon die zweite: diesmal als stadtverträgliches Hotelentwicklungskonzept und unter Einbezug von Gastronomie und Tagungen.

Mehr zu unserer Betriebswirtschaftlichen Beratung erfahren!

 

Verträglichkeit – ein wichtiges Thema für die Bamberger*innen

Beim Over-Tourismus Forum in Bamberg am 8. November 2019 haben Tourismusakteur*innen und Einwohner*innen über die aktuelle Situation diskutiert. Aus den Gruppendiskussionen zu den Themen Zukunft, Räume, Soziales und Politik konnten wir wertvolle Erkenntnisse für beide Projekte gewinnen!

Was steht als nächstes auf dem Programm? Sobald die Datenanalyse abgeschlossen ist, können wir voll durchstarten: Mit einer Online-Befragung von Unternehmen und Ansprechpartner*innen bestehender Beherbergungsbetriebe im Landkreis sowie einer Expert*innen-Befragung ist der Januar gut gefüllt.

Anschließend werden wir den Hotelbedarf beurteilen, konkrete Handlungsempfehlungen ableiten und darüber hinaus erste Standortbewertungen und Wirtschaftlichkeitsberechnungen durchführen.

 

Hotelbedarfsanalyse: Produktentwicklung mit Augenmaß

dwif Hotelbedarfsanalyse TeaserDer Hotelmarkt ist für die Entwicklung touristischer Destinationen von großer Bedeutung. Zentrale Frage vieler Städte und Kommunen: Benötigen wir ein neues Angebot zur Schaffung von Nachfrage und/oder sind geplante Projekte bedarfsgerecht?

Wir haben Antworten!

KONTAKT

München

Sonnenstraße 27
80331 München
Tel +49 (0)89 - 237 028 90
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Berlin

Marienstraße 19-20
10117 Berlin
Tel +49 (0)30 - 757 94 90
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese Website nutzt Cookies für die Authentifizierung, Navigation und weitere Funktionen

Mit der weiteren Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen zu Cookies und deren Handhabung finden Sie in der Datenschutzerklärung

Ich habe verstanden