Corona-Effekt: 17 Prozent weniger Tagesreisen der Deutschen

Die aktuellen Zahlen aus unserem dwif-Tagesreisenmonitor zeigen einen Rückgang der Tagesreisen in Deutschland im Zeitraum Januar bis Oktober 2021 um insgesamt -17 Prozent im Vergleich zu einem Normaljahr. Dabei ist der Markt der Tagesgeschäftsreisen mit einem Minus von 30 Prozent deutlich stärker eingebrochen als die Tagesausflüge (-15 Prozent).

dwif Zahl der Woche: dwif Zahl der Woche:  17 Prozent weniger Tagesreisen der Deutschen  (Bild: freepik)

 

dwif-Tagesreisen-EKG schafft Klarheit

Die Auswirkungen der Pandemie auf den Tagestourismus in Deutschland stellen wir regelmäßig in unserem dwif-Corona-Kompass dar. Unser dwif-Tagesreisen-EKG zeigt dabei, dass der Tagestourismus während der gesamten Corona-Pandemie nie vollständig zum Erliegen kam.

Nach den Lockdown bedingten Rückgängen war zudem eine relativ schnelle Regeneration des Volumens zu beobachten, in den jeweiligen Sommermonat sogar mit temporären Überkompensationen. Seit dem Frühsommer bewegen sich die Werte rund um das Normalniveau der Vor-Corona-Zeit.

 

dwif-Tagesreisenmonitor EKG Nov 2021

 

Insights: Was bedeutet die Unterscheidung genau?

Als Tagesausflug wird jedes Verlassen des Wohnumfeldes bezeichnet, mit dem keine Übernachtung verbunden ist, welches weder als Fahrt zum Arbeitsplatz noch als Einkaufsfahrt dient und welche auch keiner Routine bzw. Regelmäßigkeit unterliegt.

Eine Tagesgeschäftsreise hingegen ist eine Ortsveränderung zur Wahrnehmung geschäftlicher Aufgaben, welche außerhalb des Ortes des gewohnten Arbeitsplatzes stattfinden. Montagefahrten und Fahrten zu Geschäftsterminen innerhalb der Arbeitsplatzgemeinde zählen nicht dazu.
dwif-Tagesreisen-EKG (Stand November 2021)
dwif-Tagesreisenmonitor Anlässe (Stand November 2021)

Mehr zum Thema Tagestourismus erfahren!

 

Veränderte Anlässe und Aktivitäten bei Tagesausflügen

Die Corona-Pandemie hat insbesondere die Anlässe für und Aktivitäten bei Tagesausflügen verändert, was unter anderem auf geltende Bestimmungen und Beschränkungen zurückzuführen ist. Da vor allem die Gastronomie sowie der Kultur- und Veranstaltungsbereich und der Handel stark unter den gesetzlichen Vorgaben gelitten haben, kam es in diesen Bereichen auch zu einer geringeren Anzahl an damit verbundenen Tagesausflügen.

Während in einem Normaljahr beispielsweise rund 11 Prozent der Tagesreisen einen Gastronomiebesuch zum Anlass hatten, waren es von Januar bis Oktober 2021 nur etwa 8 Prozent. Im Veranstaltungsbereich (Besuch eines Konzerts oder Theaters etc.), sank der Anteil von 9 auf etwa 3 Prozent. Verwandte, Freunde und Bekannte wurden im Vergleich dazu um rund 4 Prozent häufiger besucht als in einem Normaljahr.

Gleichzeitig profitierten Outdoor-bezogene Aktivitäten wie Radfahren, Wandern oder das temporäre Revival der „Fahrt ins Blaue“. Diese Verschiebungen gehen jedoch nachvollziehbarer Weise mit einem Rückgang der Wertschöpfung einher, da bei diesen Aktivitäten erfahrungsgemäß weniger Ausgaben getätigt werden (können).

 

dwif-Tagesreisenmonitor Anlässe November 2021

 

Ein Plus für Fahrrad & Co.

Nicht nur die Anzahl an Tagesreisen ging im letzten Jahr erheblich zurück, sondern auch die Distanzen zwischen dem Wohnort und dem Zielgebiet – nämlich um -15 Prozent. Zurückzuführen ist dies vor allem auf veränderte Nachfrage- und Verhaltensmuster der Tagesreisenden, was sich auch in den gewählten Verkehrs- bzw. Fortbewegungsmitteln widerspiegelt.

Der motorisierte Individualverkehr (PKW, Motorrad, Wohnmobil) liegt stabil bei 73 Prozent. Dagegen nahm der Anteil der ÖPNV-Nutzer*innen (Bus und Bahn) ab, während das Fahrrad und die Bewegung zu Fuß zunahmen. Das zeigt auch deutlich: Ausflüge im Nahbereich lagen demnach im Trend.

 

dwif-Impulse: Unser Video zum Thema

dwif-Impulse Tagesreisen November 2021

In unserem dwif-Impuls vom 16. November 2021 haben unsere Kollegen Karsten Heinsohn und Anja Schröder gemeinsam mit Expert*innen aus der Branche die aktuelle Entwicklung der Tagesreisen sowie das Thema professionelles Management dieses wichtigen Marktsegmentes genauer unter die Lupe genommen.

Für alle, die nicht live dabei sein konnten, gibt es hier das Video.

Alle weiteren Videos der dwif-Impulse-Reihe sind auf unserem Youtube-Kanal veröffentlicht. Schauen Sie doch mal rein!

Hier geht's zum Tagesreisen-Video

 


 

Erfahren Sie mehr zum Tagestourismus bei Ihnen vor Ort!

dwif-Flyer TagesreisenmonitorWir erheben kontinuierlich Marktdaten zum Tagestourismus über ein deutschlandweites Online-Panel. Jährlich erhalten wir so Einblicke zum Tagesreiseverhalten (Tagesausflüge und Tagesgeschäftsreisen) aus rund 15.600 Interviews mit Deutschen zwischen 14 und 75 Jahren.

Nutzen auch Sie diesen Datenschatz für Ihre Region!

Das interessiert mich!

KONTAKT

München

Sonnenstraße 27
80331 München
Tel +49 (0)89 - 237 028 90
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Berlin

Marienstraße 19-20
10117 Berlin
Tel +49 (0)30 - 757 94 90
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!