• Startseite
  • News
  • Wirtschaftsfaktor Tourismus Wolfsburg: Allein 260,5 Mio. Euro durch Tagesgäste

Wirtschaftsfaktor Tourismus Wolfsburg: Allein 260,5 Mio. Euro durch Tagesgäste

Mittwoch, 29. Januar 2020

Der Tourismus in Wolfsburg ist ein krisenunabhängiger Wirtschaftsfaktor, stabiler Umsatzbringer und wichtiger Arbeitgeber – zu diesem Schluss kommt unsere Untersuchung „dwif-Wirtschaftsfaktor Tourismus für Wolfsburg“. Zentrale Ergebnisse der Analyse im Auftrag der Wolfsburg Wirtschaft und Marketing GmbH (WMG) mit Unterstützung der Sparkasse Celle-Gifhorn-Wolfsburg präsentierte Moritz Sporer vergangene Woche in Wolfsburg.

dwif-Studie: Vorstellung Studie Wirtschaftsfaktor Tourismus Wolfsburg (Bild: Wolfsburg Wirtschaft und Marketing GmbH)
Broschüre mit allen Zahlen, Daten & Fakten erschienen

In seiner Begrüßung unterstrich Oberbürgermeister Klaus Mohrs: „Der Tourismus wird für Wolfsburg wirtschaftlich immer interessanter und bietet noch viele Chancen. Die Übernachtungszahlen waren in den vergangenen Jahren auf einem neuem Rekordhoch. Jeder Gast ist herzlich willkommen und wird zu einem Botschafter unserer schönen Stadt.“

Jens Hofschröer, Geschäftsführer der WMG, und Frederik Schröder, Bereichsdirektor Firmenkunden der Sparkasse Celle-Gifhorn-Wolfsburg, hoben im Anschluss die Bedeutung der Untersuchung hervor. Die weitreichenden Effekte des Tourismus trügen in hohem Maße zur gesamten Standort-, Freizeit- und Lebensqualität bei, wovon letztlich auch die Wolfsburgerinnen und Wolfsburger profitierten.

Um diese touristischen Effekte detailliert zu erfassen, hat der "dwif-Wirtschaftsfaktor Tourismus für Wolfsburg" vielschichtige Faktoren erhoben – etwa die Ausgaben der touristischen Gäste in der Stadt, die Gesamtumsätze durch Tages- und Übernachtungstourismus, profitierende Branchen sowie die Effekte auf Einkommen, Beschäftigung und Steuereinnahmen der Stadt.

Frische Zahlen zum Tagestourismus: Der 100 Mrd. Euro-Markt!

Tagesreisenmonitor dwif EinflussfaktorenDas Ergebnis unseres dwif-Tagesreisenmonitors 2019 liegt vor. 2018 machten die Deutschen im Schnitt fünf Tagesreisen pro Kopf weniger als 2017.

Wer sind die Gewinner & Verlierer?

 

Die Ergebnisse im Überblick

  • Besonders sticht der Bruttoumsatz hervor, der durch den Wolfsburger Tourismussektor erwirtschaftet wurde: Knapp 400 Mio. Euro wurden demnach mit insgesamt 8,84 Mio. Aufenthaltstagen erzielt.
  • Mit 260,5 Mio. Euro entfällt der größte Anteil daran auf die Tagesgäste der Stadt, Übernachtungsgäste erwirtschafteten rund 135 Mio. Euro.
  • Von diesen Umsätzen profitiert weiterhin eine Vielzahl von Betrieben aus den unterschiedlichsten Branchen. Zu den größten Profiteuren zählten im Erhebungsjahr 2018 das Gastgewerbe mit 150 Mio. Euro sowie der Einzelhandel mit 160 Mio. Euro Umsatz. Auf weitere Dienstleistungen im touristischen Umfeld entfallen rund 86 Mio. Euro Bruttoumsatz.
  • Auch die Auswirkungen auf die kommunalen Finanzen sind beträchtlich. So beläuft sich das durch den Tourismus bedingte Steueraufkommen aus Einkommen- und Mehrwertsteuer auf rund 37,2 Mio. Euro. Hinzu kommen zudem Einnahmen aus Grund-, Gewerbe- und Zweitwohnungssteuer und weitere Tourismusabgaben.

„Diese Ergebnisse bestätigen den Weg, den Wolfsburg im Rahmen der Tourismusstrategie verfolgt und zeigen gleichzeitig die Erfolge der bereits umgesetzten Maßnahmen“, ordnete unser Kollege Moritz Sporer die Ergebnisse zusammenfassend ein.

Wirtschaftsfaktor Tourismus Wolfsburg dwif Impressionen

dwif-Wirtschaftsfaktor-Tourismus Wolfsburg als Download

Wirtschaftsfaktor Tourismus Wolfsburg dwif CoverFalls Sie alle Ergebnisse der dwif Studie "Wirtschaftsfaktor Tourismus für Wolfsburg" noch einmal in Ruhe nachlesen möchten: Hier finden Sie den kostenfreien Download der Broschüre.

Für Fragen stehen Ihnen unsere Wirtschaftsfaktor-Experten jederzeit sehr gerne zur Verfügung.

Ich möchte mehr erfahren!

Informationen zum dwif-Wirtschaftsfaktor-Tourismus

dwif Wirtschaftsfaktor TeaserHaben auch Sie Interesse an Ergebnissen zum dwif-Wirtschaftsfaktor Tourismus für Ihre Stadt oder Ihre Region und möchten die Daten & Fakten öffentlichkeitswirksam publizieren?

Ich möchte mehr erfahren!

KONTAKT

München

Sonnenstraße 27
80331 München
Tel +49 (0)89 - 237 028 90
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Berlin

Marienstraße 19-20
10117 Berlin
Tel +49 (0)30 - 757 94 90
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese Website nutzt Cookies für die Authentifizierung, Navigation und weitere Funktionen

Mit der weiteren Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen zu Cookies und deren Handhabung finden Sie in der Datenschutzerklärung

Ich habe verstanden