• Startseite
  • News
  • Digitales Besucherinformations- & Besucherleitsystem für Kassel geht online

Digitales Besucherinformations- & Besucherleitsystem für Kassel geht online

Mittwoch, 17. August 2022

Im August 2020 starteten wir gemeinsam mit unserem Partner absolutGPS aus Leipzig mit den Arbeiten an der Konzeption für die digitale Besucherinformation & -lenkung (BIL) in der Stadt Kassel. Auf Basis unserer konzeptionellen Überlegungen wurde in den vergangenen Monaten die Web-App „Visit Kassel“ entwickelt, die Ende Juli ihre Online-Premiere feierte. Wir freuen uns sehr über die erfolgreiche Umsetzung und den Start des Systems!

dwif: Digitales Besucherinformations- & -leitsystem für Kassel geht online (Bild: © Kassel Marketing GmbH)
Web-App „Visit Kassel“ ist am Start

Hintergründe zum Projekt 

dwif Besucherlenkung KasselDas 2016 fertiggestellte Tourismuskonzept der documenta-Stadt Kassel setzt Wachstumsimpulse bis 2025. Ziel ist es, Kassel als eine der dynamischsten und innovativsten Kunst- und Kulturreiseziele in Deutschland zu positionieren. Ein Schlüsselprojekt für die Umsetzung ist der Aufbau eines einheitlichen, intuitiven und interessensspezifischen Besucherinformations- und Besucherleitsystems. Der Startschuss fiel im August 2020.

Mehr erfahren!

 

Unser Beitrag zur Konzeption: Zielgruppendenken im BIL verankern

Im Rahmen der Konzeption für die digitale Besucherinformation & -lenkung (BIL) lag unser Schwerpunkt vor allem in der Analyse relevanter Zahlen, Daten und Fakten und der Ausarbeitung von detaillierten Zielgruppensteckbriefen. Zudem war es uns wichtig, die konsequente Ausrichtung des BIL an den bereits definierten Zielgruppen für den Kassel-Tourismus zu verankern und damit die Information und Lenkung an den sehr spezifischen Bedürfnissen von kulturorientierten Städtereisenden und Städtegenießern auszurichten.

Dazu griffen wir unter anderem auch auf Daten unseres Marktforschungspartners MB Mikromarketing zur Analyse von zielgruppenspezifischen Bewegungsdaten zurück. Ein praxisorientiertes Handbuch fasst die Ergebnisse der Analysen und der Konzeption zusammen und wurde Anfang 2022 an die Stadt Kassel sowie die GrimmHeimat NordHessen übergeben.

 

Erfolgreiche erste Umsetzung: Web-App „Visit Kassel“ geht online

Danach startete die Umsetzungsphase und die Programmierung des BIL, das am 20. Juli 2022 mit dem Start der Web-App „Visit Kassel“ seine Online-Premiere feierte. Sie liefert inspirierende Ideen und Tipps für die Städtereise nach Kassel, eine schnelle und einfache Orientierung und viele praktische Hinweise für den Aufenthalt in der documenta-Stadt.

Dank mehrerer Suchfilter kommen die Nutzerinnen und Nutzer dabei schnell zu Ergebnissen, die zu den individuellen Interessen passen oder sie lassen sich von den spannenden Entdeckertouren inspirieren. Auch eine „Around-me-Funktion“ samt digitalem Stadtplan sowie die Planung der Anreise mit dem öffentlichen Verkehr wurde integriert.

Schon früh stand die Entscheidung fest, die neue Plattform nicht als klassische Smartphone-App aufzusetzen, sondern als Progressive Web App (PWA). Dadurch muss man „Visit Kassel“ nicht erst umständlich über den jeweiligen App Store herunterladen, sondern kann sie einfach über den jeweiligen Webbrowser auf sein Smartphone laden.

Zudem laufen neue Informationen, die im Hintergrund über unterschiedliche Datenbanken eingespielt werden, im Data Hub der GrimmHeimat NordHessen zusammen und können einfach in die Plattform integriert werden. Dadurch entfällt eine aufwendige, doppelte Pflege der unterschiedlichen App-Formate.

 

dwif: Gaestelenkung Besucherlenkung Kassel dwif APP

[Externer Link]

Bis zum Herbst 2022 wird „Visit Kassel“ nach dem Launch intensiv getestet. Dazu gehört auch ein intensives Monitoring der Nutzung, auf dessen Basis das System sukzessive weiter optimiert und noch nutzerfreundlicher und zielgruppenspezifischer ausgerichtet wird.

Perspektivisch kannl der umfangreiche Datenpool des BIL auch für die Realisierung weiterer digitaler Projekte genutzt werden – beispielweise einer digitalen Gästemappe, die bedarfsgerechte Informationen und konkrete Angebote auf digitale Bildschirme in die Zimmer von Kasseler Hotels sendet. Darüber hinaus soll das Modell der neuen digitalen Plattform nach der Pilotregion Stadt Kassel im kommenden Jahr auf die GrimmHeimat NordHessen ausgeweitet und übertragen werden.

 

Wir gratulieren allen Projektpartner*innen aus der Stadt Kassel und der GrimmHeimat Nordhessen zum erfolgreichen Launch
und wünschen viel Erfolg bei der Weiterentwicklung des BIL!

 


 

Gästelenkung in touristischen Destinationen: Tragfähige (Zukunfts)Lösungen gefragt

dwif-Spannende Geschichte GaestelenkungEin aktives Besucher*innen-Management gehört nicht erst seit Corona zu den Aufgaben von Destinationsmanagementorganisationen (DMO). Doch die Pandemie und ihre Folgen erhöht die Dringlichkeit, sich mit den Möglichkeiten der Lenkung von Gästeströmen auseinanderzusetzen. Wir bringen Licht ins Dunkle.

Mehr erfahren!

KONTAKT

München

Sonnenstraße 27
80331 München
Tel +49 (0)89 - 237 028 90
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Berlin

Marienstraße 19-20
10117 Berlin
Tel +49 (0)30 - 757 94 90
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!