• Startseite
  • News
  • dwif-Markenberatung: Auftakt für einen neuen Anstrich der Marke Prignitz

dwif-Markenberatung: Auftakt für einen neuen Anstrich der Marke Prignitz

Donnerstag, 16. Dezember 2021

Ende September 2021 fiel der Startschuss für das Projekt „Repositionierung der Prignitz“. Ziel: Das Profil der Destination Prignitz schärfen und der Region aus touristischer Perspektive eine unverwechselbare, differenzierende und attraktive Positionierung zu geben. Unsere Kolleginnen Maike Berndt und Elena Schmidt begleiten die Prignitz auf diesem Weg. Ein erster Meilenstein wurde auf dem Prignitzer Tourismusforum Ende Oktober gelegt.

dwif-Markenberatung: Auftakt für einen neuen Anstrich der Marke Prignitz
Ziel: Das Profil der Destination Prignitz schärfen

 

„Radlerparadies“ Prignitz: Profil zuspitzen & sich vom Wettbewerb abheben

Die Prignitz ist eine besondere Tourismusregion. Weit abgelegen, aber doch zentral zwischen Berlin und Hamburg. Idyllisch und ländlich. Einst Pionierin in Sachen Radtourismus, heute weit von der Spitzenposition verdrängt durch den immer härter werdenden Wettbewerbsdruck. Fest steht: Für die Prignitz reicht der alleinige Fokus als „Radlerparadies“ künftig nicht aus, um sich als starke (Destinations-)Marke am Markt zu etablieren. 

Ziel muss es sein, sich aus dem Überfluss herauszuheben und die immer wichtiger werdende Frage zu beantworten, warum ein Gast ausgerechnet in die Prignitz (als eine unter tausenden möglichen Destinationen) reisen soll. Für die Prignitz bedeutet das, sich über die emotionale Aufladung des Themas Radtourismus eine besondere, aus der Masse herausstechende Positionierung zu erarbeiten.

 

Erprobte Markentools treffen auf Prignitzer Geschichte(n)

Auf diesen Weg hat sich der Tourismusverband Prignitz gemeinsam mit unseren Kolleginnen Maike Berndt und Elena Schmidt gemacht. Unterstützt werden sie durch Anette Seidel (Leo Impact Consulting) und Claudia Tscherne (Agentur Weitblick). 

Bei der strategischen Grundlagenarbeit für die Repositionierung orientieren wir uns an unserem bewährten Ansatz der dwif-Markenberatung und unseren in vielen vergleichbaren Prozessen erprobten Tools. Bestandteil der umfassenden Analyse sind eine breit angelegte Stakeholderbefragung, eine Analyse der Markenstärke sowie derAbgleichvon Innen- und Außenwahrnehmung der Prignitz. Im Fokus stehen dabei die gewachsenen und gelebten Spitzenleistungen der Region, die die Grundlage für den Markenkern der Prignitz bilden. 

 

dwif-Markenberatung für die Prignitz Impressionen

 

Tourismusforum Prignitz: Spitzenleistungen im Visier

Ein erster gemeinsamer Meilenstein für den Prozess wurde auf dem Prignitzer Tourismusforum am 25. Oktober 2021 in Wittenberge, das ganz im Zeichen der Repositionierung stand, gelegt. Nach einer Keynote von Maike Berndt und Elena Schmidt sammelten wir in vier Gruppen Spitzenleistungen aus der Prignitz. 

Gemeinsam mit rund 70 Teilnehmer*innen suchten wir nach historischen Erfolgen und Ereignissen, typischen Eigenschaften, einzigartigen Angeboten und Abgrenzungskriterien für das künftige Prignitz-Profil – und fanden unzählige Geschichten, Anekdoten und Anknüpfungspunkte, die uns Hinweise auf die regionale Identität geben. Diese werden nun zu Markenwerten verdichtet und im Rahmen eines weiteren Workshops mit den Prignitzer Stakeholdern weiterentwickelt. 

Zielmarke für das Projekt ist Ende 2021. Dann sollen sowohl das strategische Markenkonzept inkl. Managementgrundsätzen als auch ein neues Corporate Design für die Prignitz stehen. 

 

Wir sind gespannt auf den weiteren Prozess und freuen uns auf die nächsten Gespräche, Diskussionen und Workshops in der Prignitz!

 


 

dwif-Markenberatung: Begehrenswert

dwif-MarkenberatungDestinationen müssen die Kunst beherrschen, begehrlich zu sein und aus der Masse herausstechen, indem sie weniger mit dem ReiseZIEL werben, als vielmehr mit dem ReiseWERT bewegen.

Wir entwickeln Ihre starke Destinationsmarke!

KONTAKT

München

Sonnenstraße 27
80331 München
Tel +49 (0)89 - 237 028 90
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Berlin

Marienstraße 19-20
10117 Berlin
Tel +49 (0)30 - 757 94 90
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!