• Startseite
  • News
  • Innovative Tourismusakzeptanz-Kampagne in Baden-Württemberg gestartet

Innovative Tourismusakzeptanz-Kampagne in Baden-Württemberg gestartet

Dienstag, 25. Januar 2022

Baden-Württemberg hat es sich zum Ziel gesetzt, 2022 mehr Akzeptanz bei den Einheimischen für den Tourismus zu erreichen. Die geplante Tourismusakzeptanz-Kampagne soll die Menschen im Land bei der Weiterentwicklung eines nachhaltigen und starken Tourismus mitzunehmen und damit die Branche unterstützen.

Gemeinsam mit unserem Leadpartner Wilde & Partner begleiten wir in den kommenden Monaten diesen spannenden Prozess. Mit der Beauftragung setzt das Land Baden-Württemberg eine der zentralen Schlüsselmaßnahmen der von uns zusammen mit Realizing Progress erarbeiteten Tourismuskonzeption um.

dwif & Wilde und Partner: Innovative Tourismusakzeptanz-Kampagne in Baden-Württemberg gestartet (Bild: freepik)
Unsere Aufgabe: Kampagnen-Effekte messbar machen
 

Tourismus im Spannungsfeld

Der Tourismus ist für Baden-Württemberg ohne Zweifel ein enormer Wirtschaftsfaktor und generiert Milliardenumsätze. Die damit verbundenen positiven Effekte kommen nicht nur den Gästen, sondern auch der eigenen Bevölkerung und – im Sinne weicher Standortfaktoren – auch allen anderen Branchen zugute.

Die Corona-Pandemie hat dem Tourismus bundesweit und entsprechend auch in Baden-Württemberg gewaltig zugesetzt und dramatische wirtschaftliche Einbußen mit sich gebracht. Mehr dazu lesen Sie in unserem dwif-Corona-Kompass und unser dwif-News zum Thema.

Auf der anderen Seite haben jedoch auch der gestiegene Druck durch Ausflüger*innen und die Ansteckungsangst in Lockdown-Zeiten die Bevölkerung in vielen Urlaubsdestinationen- und Ausflugszielen an ihre Grenzen gebracht. Die Begleiterscheinungen einer hohen Tourismusattraktivität werden zunehmend kritisch betrachtet und belasten das Tourismusklima. Die Situation zeigt einmal mehr recht deutlich, dass Tourismus Lebensraummanagement ist bzw. sein muss und ein intensiver Dialog mit der Bevölkerung unabdingbar ist.

 

Mehr zur Tourismuskonzeption Baden-Württemberg

Tourismuskonzeption Baden Wuerttemberg CoverDie letzte Tourismusstrategie für Baden-Württemberg stammt aus dem Jahr 2009. An der neuen Konzeption waren alle Akteursgruppen beteiligt und sollen sich nun aktiv für die erfolgreiche Umsetzung einbringen.

Was jede*r tun kann, um den Tourismus im Land zu stärken, lesen Sie in der neuen Tourismuskonzeption für Baden-Württemberg.

Das interessiert mich!

 

Ziel: Den Dialog intensivieren

Eine umfangreiche Tourismusakzeptanz-Kampagne des Landes Baden-Württemberg soll genau diesen Dialog intensivieren und die positiven Seiten des Tourismus klarer herausstellen. Unterstützt wird das Wirtschaftsministerium von Baden-Württemberg dabei von der Münchener Wilde & Partner Communications GmbH und uns.

Durch zahlreiche innovative Marketing-Maßnahmen, wie beispielsweise Road-Shows, Regional-Konferenzen, „DUaloge“, ein Innovations-Wettbewerb und eine In-Wert-Setzungskampagne, die auf die Infrastruktur und medizinische Versorgung der Kurorte in Baden-Württemberg aufmerksam macht, sollen die Baden-Württemberger*innen gezielt angesprochen werden. Alle Kommunikationsmaßnahmen werden von Pressearbeit und Social-Media begleitet.

 

Unsere Aufgabe: Kampagnen-Effekte messbar machen

Wir freuen uns darauf, bei diesem für Baden-Württemberg so wichtigen Projekt als Partner von Wilde & Partner mit an Bord zu sein. Unsere Aufgabe ist es, die Effekte der Kampagne im Sinne einer Vor-Nachher-Analyse zu evaluieren. Dazu werden wiederholt Fachgespräche, Akteur*innenbefragungen und repräsentative Bevölkerungsbefragungen durchgeführt. Zudem werden wir in verschiedenen Kommunikationsformaten als fachliche Inputgeber und Ratgeber mitwirken und eine Schnittstellenfunktion zur Landesstrategie übernehmen. Ein, auch in finanzieller Dimension vergleichbares, Kommunikationsprojekt hat es bundesweit noch nicht gegeben.

 

„Wir sehen uns für unser Projekt gut gerüstet, um die positiven Wirkungen des Tourismus in vielen Bereichen zu verdeutlichen und ihn in Zukunft noch mehr ins Bewusstsein zu rücken.“ Diana Schafer, Referatsleiterin Tourismus im Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg

„Es ist eine schöne Herausforderung aufzuzeigen, wie wichtig Tourismus als Garant für ein gutes Leben ist – und zwar für jeden Bürger in Baden-Württemberg, sei es in einer stark bereisten Region oder einer ruhigeren Gegend. Mit unserem ganzheitlichen Ansatz „Tourismus bist DU“ schaffen wir eine Plattform und Community, die verbindet und dieses Thema nahbar und aktuell vermittelt.“ Jens Huwald, Wilde & Partner

„Wir arbeiten Hand in Hand miteinander und schaffen so einen kontinuierlichen Austausch von unserem Part – der Evaluation – hin zur Kreativ-Kampagne und zurück.“ Lars Bengsch

 

Los geht's!

Wir sind gespannt auf den Dialog mit der Bevölkerung freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit unserem Auftraggeber, dem Tourismusreferat des Wirtschaftsministeriums, und natürlich mit unserem Leadpartner Wilde & Partner.

Für alle, die jetzt schon mehr zum Thema Innenmarketing & Storytelling erfahren möchten, empfehlen wir unseren dwif-Impuls aus dem vergangenen Jahr "Was ist eigentlich unsere Story? Mehr Anerkennungund Akzeptanz für den Tourismus!

 

Hier geht's zum Video "Was ist eigentlich unsere Story?"

dwif-Impulse: Was ist eigentlich unsere Story Video

 


 

Evaluationen: Effekte messbar machen

dwif-EvaluationenSind die gewünschten Effekte einer Infrastrukturmaßnahme wirklich eingetreten? Hat die Tourismusstrategie die angestrebten Ziele erreicht? Wir prüfen Ihre Zielerreichung und justieren Ihre Marschroute.

Das interessiert mich!

KONTAKT

München

Sonnenstraße 27
80331 München
Tel +49 (0)89 - 237 028 90
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Berlin

Marienstraße 19-20
10117 Berlin
Tel +49 (0)30 - 757 94 90
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!