• Startseite
  • News
  • Projektidee "Fit werden für internationale Gäste": Workshop im Lahn-Dill-Kreis

Projektidee "Fit werden für internationale Gäste": Workshop im Lahn-Dill-Kreis

Mittwoch, 08. Mai 2019

Um die „Verbesserung der Erreichbarkeit von Tourismusangeboten im ländlichen Hessen“ ging es beim Aufruf für Projektideen des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen zu Jahresbeginn. Von den fast 20 eingereichten Projektideen haben wir gemeinsam mit dem Ministerium nun fünf ausgewählt, die sich jeweils unterschiedlichen Facetten von Erreichbarkeit widmen.

Das Spektrum reicht von nachhaltiger Mobilität im Schnittpunkt dreier Bundesländer und mehrerer Landkreise in der Rhön bis zu Ideen für einen Chatbot im Odenwald und im Spessart. Jetzt starteten die Workshops. Den Auftakt machte der Lahn-Dill-Kreis.

Hintergründe zum Projekt

Potenzialanalyse Hessen dwif AufrufUnsere Benchmarkanalyse der hessischen Angebotsstrukturen mit denen der teilweise ähnlich strukturierten Bundesländern Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, Sachsen und Thüringen bescheinigt dem Bundesland Hessen zwar gute Potenziale bei der öffentlichen Mobilität und dem Zugang zu gastronomischen Leistungen. Bei fremdsprachlichen Informationen & Services sowie der Barrierefreiheit entlang der Customer Journey ist der Handlungsbedarf hingegen groß.

Im Auftrag des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen erstellen wir deshalb aktuell eine umfassende Analyse des Ist-Zustands und konzipieren Umsetzungsprojekte für eine nachhaltige Angebotsentwicklung im ländlichen Raum Hessens inklusive Vorschlägen zur Finanzierung und Förderung.

Mehr erfahren!

 

Konkretisierungs-Workshops für ausgewählte Projektideen gestartet

Gemeinsam mit den Initiator*innen der fünf ausgewählten Projektideen starten wir nun in die nächste Phase. Im weiteren Verlauf begleitet wir die Projektpartner*innen dabei, ihre Projektideen gemeinsam mit Akteur*innen vor Ort zu konkretisieren und behalten dabei Machbarkeit und Förderfähigkeit im Blick.

Potenzialanalyse Hessen WS Wetzlar Team dwifAnfang Mai haben Michael Deckert und Rebecca Schwerdt für den Lahn-Dill-Kreis einen Konkretisierungs-Workshop in der Stadt Wetzlar durchgeführt. Die Region möchte sich als Wirtschaftsstandort und Destination in Sachen Fremdsprachenkompetenz und internationale Gastlichkeit weiterentwickeln.

Ausgehend vom Optikcluster Wetzlar und weiteren international agierenden „Hidden Champions“ sowie den touristischen Destinationen Lahntal und Westerwald wollen Tourismus und Wirtschaft gemeinsam ausländische Geschäftskund*innen und internationale Gästegruppen in Zukunft stärker touristisch ansprechen.

Gemeinsam mit Wolfgang Dette dem Dezernenten für Wirtschaftsförderung, Tourismus, Partnerschaften und europäische Beziehungen, den Firmen Leica und Rittal sowie Touristiker*innen des Lahntals und der Stadt Wetzlar erarbeiteten die Teilnehmer*innen gemeinsam mögliche Schwerpunkte des Projektes.

 

Ziel: Ansprüche der Gäste kennen und Service verbessern

Auch die Ansprache von privat motivierten Reisenden kann über passende Themen, Angebote sowie Kooperationen weiter ausgebaut werden. Erste Anhaltspunkte hierfür geben unsere Sonderauswertungen der Gästebefragung Qualitätsmonitor Deutschland-Tourismus im Rahmen der Ist- und Potenzialanalyse für Hessen.

Potenzialanalyse Hessen QM Aktivitaeten dwif.JPG

 

Sprachkompetenzen und Übersetzungen sind für den Ausbau des internationalen Gästeaufkommens zwar wichtig, reichen allein jedoch nicht aus, um das Potenzial stärker zu erschließen und erfordern zudem entsprechende personelle Ressourcen. Erforderlich ist auch die gründliche Kenntnis der spezifischen Bedürfnisse einzelner Quellmärkte und der anzusprechenden Multiplikatoren wie Firmen und Reiseveranstalter.

Auf Basis der Workshop-Ergebnisse werden wir den Projektansatz in den kommenden Wochen gemeinsam mit dem Lahn-Dill-Kreis weiter konkretisieren.

 

Wir halten Sie auf dem Laufenden, was sich in den fünf "Projekt-Regionen" so tut!

 

Urlaubsgäste in Deutschland aus dem In- und Ausland: Infografik mit Zahlen & Fakten

Qualitaetsmonitor Gaestebefragung Infografik Teaser dwifPünktlich zur ITB 2019 ist unsere aktuelle Infografik der deutschlandweiten Gästebefragung Qualitätsmonitor Deutschland-Tourismus erschienen.

Wir zeigen Ihnen auf einen Blick die neuesten Infos zur Gästestruktur und den Stationen der Customer Journey der Urlaubsgäste in Deutschland. Fakten gefällig?

Das muss ich wissen!

KONTAKT

München

Sonnenstraße 27
80331 München
Tel +49 (0)89 - 237 028 90
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Berlin

Marienstraße 19-20
10117 Berlin
Tel +49 (0)30 - 757 94 90
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese Website nutzt Cookies für die Authentifizierung, Navigation und weitere Funktionen

Mit der weiteren Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen zu Cookies und deren Handhabung finden Sie in der Datenschutzerklärung

Ich habe verstanden