• Startseite
  • News
  • Success Story: Großenbrode auf dem Weg zum „Tourismusort der Zukunft“

Success Story: Großenbrode auf dem Weg zum „Tourismusort der Zukunft“

Dienstag, 10. März 2020

Im Sommer 2017 präsentierten wir gemeinsam mit Bürgermeister Jens Reise und Tourismus-Chef Ubbo Voss das neue Tourismusentwicklungskonzept für die Gemeinde Großenbrode. Erklärtes Ziel des Ostseeheilbades: Top-Tourismusort für Familien werden. Seitdem überschlägt sich die Gemeinde am Fehmarnsund in Sachen touristischer Entwicklung förmlich und hat bereits Bauprojekte in Millionenumfang angestoßen.

Der erste Teilabschnitt der neuen Promenade ist bereits fertig (Bild: Großenbrode Tourismus Service)
Hut ab vor so viel Umsetzungsenergie!

Familienfreundliches Dorf mit Strand auf den Weg zum Top-Familienort

Als wir das Ostseeheilbad Großenbrode 2017 bei der Erstellung eines Tourismusentwicklungskonzeptes begleiteten, stand die Gemeinde – verglichen mit anderen Ostseedestinationen – noch am Anfang ihrer touristischen Entwicklung. Das bot die einmalige Chance, die Entwicklungen frühzeitig und aktiv zu gestalten und damit die Investitionen in eine gemeinsame Richtung zu lenken. Eine gemeinsame Leitidee sollte her und wurde gemeinsam gefunden: Die Familienfreundlichkeit soll seitdem im Mittelpunkt aller touristischen Aktivitäten stehen, um Großenbrode zu einem „Erlebnisraum“ für Familien zu entwickeln.

 

Infrastruktur im Fokus

Um diese Vision mit Leben zu füllen, wurden 12 Schlüsselmaßnahmen definiert, vor allem im Bereich der touristischen Infrastruktur. Denn gerade ein Ort wie Großenbrode, der (noch) derart viele Potenziale und Gestaltungsmöglichkeiten vorweisen kann, kann mit zielgerichteten Investitionen in eine attraktive (familienfreundliche) Infrastruktur hier am schnellsten Erfolge erzielen. Daher soll eine umfassende Infrastrukturoffensive die Umsetzungsaktivitäten dominieren.

 

Tourismuskonzept Grossenbrode Dorfplatz

 

Die im Konzept angestoßene Infrastrukturoffensive ist bereits angelaufen. Vom Strand bis zum Dorfplatz werden Millionen in die Zukunft Großenbrodes investiert.

Zahlreiche Schlüsselmaßnahmen sind dabei bereits in Umsetzung oder Planung. So laufen die Bauarbeiten zur Neugestaltung der Promenade auf Hochtouren, Anfang Januar 2020 wurde das Richtfest für die Villa Meerblick, eine moderne Apartmentanlage mit direktem Strandzugang, gefeiert.

Auch die bereits im Tourismusentwicklungskonzept angestoßene Umgestaltung des Dorfplatzes wird im Laufe des Jahres Realität. Zudem sollen ein weiteres Projekt mit Ferienwohnungen, ein Escape Room, eine Dünengolf-Anlage sowie ein neues Veranstaltungszentrum Meerhuus entstehen. Auch die Entwicklung eines weiteren Hotelstandorts ist bereits im Gespräch.

Wir sagen: Hut ab vor so viel Umsetzungsenergie und wünschen Großenbrode bei der weiteren Entwicklung viel Erfolg und weiterhin einen klaren Fokus.

 

Ubbo Voss Tourismuskonzepte"Mit dem Tourismusentwicklungskonzept haben wir es geschafft, unseren vielen Projektideen eine klare Richtung zu geben. Das dwif hat uns dabei mit der Formulierung unserer Leitidee eines familienfreundlichen Tourismusortes sehr unterstützt. So können wir strukturiert und zielgerichtet an die Umsetzung gehen und nun, nach nur zwei Jahren, bereits eine Vielzahl von konkreten Erfolgen vorweisen. Damit sind wir sind auf dem Weg zu einem Tourismusort der Zukunft.“

UBBO VOSS
Geschäftsführer Großenbrode Tourismus Service

Weiter schmökern: Download Tourismuskonzept

Tourismuskonzept Grossenbrode dwif CoverRund 250 Besucher*innen waren im November 2017 bei der Vorstellung des neuen Tourismusentwicklungskonzeptes für die Gemeinde Großenbrode dabei. Das Interesse war so hoch, dass einige Gäste bei geöffneten Türen auf den Flur ausweichen mussten!

Das detaillierte Tourismuskonzept können Sie sich hier herunterladen.

Download

dwif-Tourismuskonzepte: Ohne Strategie geht es nicht!

dwif Tourismuskonzepte TeaserStrategische Grundlagen sind essenziell, um die eigene Destination bei den Gästen und der Bevölkerung zu positionieren. Wir klären Ihren Fokus, definieren Maßnahmen und planen eine gelungene Umsetzung.

Wo stehen Sie?

KONTAKT

München

Sonnenstraße 27
80331 München
Tel +49 (0)89 - 237 028 90
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Berlin

Marienstraße 19-20
10117 Berlin
Tel +49 (0)30 - 757 94 90
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese Website nutzt Cookies für die Authentifizierung, Navigation und weitere Funktionen

Mit der weiteren Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen zu Cookies und deren Handhabung finden Sie in der Datenschutzerklärung

Ich habe verstanden